Hilfe für Kids

Neben dem Bildungspaket und der Bezuschussung von überfachlichen Maßnahmen und Anschaffungen haben Münchner Sportvereine auch die Möglichkeit, Zuschüsse beim Spendenprojekt „Hilfe für Kids“ des Kreisjugendring München-Stadt zu beantragen. „Hilfe für Kids“ ermöglicht sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen u.a. die Teilnahme an Ferienfahrten oder internationalen Jugendbegegnungen der Münchner Sportvereine, indem der Teilnahmebeitrag (max. 350 Euro) mit bis zu 75 % bezuschusst wird.

Es werden ausschließlich Kinder und Jugendliche gefördert, die im Besitz eines gültigen München-Passes sind.

Der München-Pass ist in der jeweils zuständigen Außenstelle des Sozialamts bzw. im Sozialbürgerhaus des Wohnviertels erhältlich. Zahlreiche Einrichtungen gewähren Inhaberinnen und Inhabern des München-Passes Vergünstigungen. Eine Liste findet man online unter www.muenchen.de.

Die Antragsstellung für die Sonderförderung „Hilfe für Kids“ erfolgt über den Sportverein.
Nähere Infos zum Spendenprojekt unter www.hilfe-fuer-kids.de.

Antrag „Hilfe für Kids“
Richtlinien „Hilfe für Kids“

Hilfe für Kids

Neben dem Bildungspaket und der Bezuschussung von überfachlichen Maßnahmen und Anschaffungen haben Münchner Sportvereine auch die Möglichkeit, Zuschüsse beim Spendenprojekt „Hilfe für Kids“ des Kreisjugendring München-Stadt zu beantragen. „Hilfe für Kids“ ermöglicht sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen u.a. die Teilnahme an Ferienfahrten oder internationalen Jugendbegegnungen der Münchner Sportvereine, indem der Teilnahmebeitrag (max. 350 Euro) mit bis zu 75 % bezuschusst wird.

Es werden ausschließlich Kinder und Jugendliche gefördert, die im Besitz eines gültigen München-Passes sind.

Der München-Pass ist in der jeweils zuständigen Außenstelle des Sozialamts bzw. im Sozialbürgerhaus des Wohnviertels erhältlich. Zahlreiche Einrichtungen gewähren Inhaberinnen und Inhabern des München-Passes Vergünstigungen. Eine Liste findet man online unter www.muenchen.de.

Die Antragsstellung für die Sonderförderung „Hilfe für Kids“ erfolgt über den Sportverein.
Nähere Infos zum Spendenprojekt unter www.hilfe-fuer-kids.de.

Antrag „Hilfe für Kids“
Richtlinien „Hilfe für Kids“

Sportangebote für junge Geflüchtete

Die MSJ unterstützt seit 2015 Münchner Sportvereine, die ihre bestehenden Trainingsangebote für junge Geflüchtete öffnen. Je Person und besuchter Trainingseinheit erhält der Verein einen Fördersatz von 2 Euro.

Die Altersgrenze liegt seit 2018 bei 26 Jahren.

Die Antragsfrist für das erste Halbjahr ist der 15.07., für das zweite Halbjahr der 15.01. (Folgejahr)
Antragsberechtigt sind alle Sportvereine im BLSV Kreis München-Stadt.

Antrag „Sportangebote für junge Geflüchtete“
Richtlinien „Sportangebote für junge Geflüchtete“

Zuschüsse für Münchner Sportvereine
Förderung durch Dritte

Zur Förderung der Jugendarbeit in Münchner Sportvereinen und Fachverbänden gibt es zahlreiche Möglichkeiten auf unterschiedlichsten Ebenen. Aus Sicht der Münchner Sportvereine sind die Zuschüsse der Landeshauptstadt München, die nicht nur über die Münchner Sportjugend interessant. Auch das Referat für Bildung und Sport reicht Fördermittel für Sportvereine aus.
Daneben gibt es auf Ebene des Freistaats (Bayerische Sportjugend, Bayerischer Jugendring), der Bundesrepublik Deutschland (Deutsche Sportjugend, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Deutsch-Polnisches Jugendwerk) und nicht zuletzt auf der Ebene der Europäischen Union.

Zuschüsse für Münchner Sportvereine
Förderung durch Dritte

Zur Förderung der Jugendarbeit in Münchner Sportvereinen und Fachverbänden gibt es zahlreiche Möglichkeiten auf unterschiedlichsten Ebenen. Aus Sicht der Münchner Sportvereine sind die Zuschüsse der Landeshauptstadt München, die nicht nur über die Münchner Sportjugend interessant. Auch das Referat für Bildung und Sport reicht Fördermittel für Sportvereine aus.
Daneben gibt es auf Ebene des Freistaats (Bayerische Sportjugend, Bayerischer Jugendring), der Bundesrepublik Deutschland (Deutsche Sportjugend, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Deutsch-Polnisches Jugendwerk) und nicht zuletzt auf der Ebene der Europäischen Union.

Sonderprogramme und weitere Fördermöglichkeiten