Allgemein

Ein Dutzend Randsportarten in München, die du noch nicht kennst… heute: Kegeln

Randsportart Kegeln

Schon gewusst? Das Kegeln zählt zu den ältesten Sportarten der Welt. Schon in einem ägyptischen Kindergrab aus der Zeit von 3500 v. Chr. fand man Teile eines Kegelspiels, das dem heutigen ähnelt. In Westeuropa lässt sich die Entwicklung des Kegelspiels bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Im Jahre 1157 wird es in Deutschland in einer Chronik der Stadt Rothenburg erstmals urkundlich erwähnt.

Wie wird Kegeln gespielt? Kegeln ist eine Präzisionssportart, bei der ein Spieler von einem Ende einer glatten Bahn (Kegelbahn) aus mit kontrolliertem Schwung eine Kugel ins Rollen bringt, um die am anderen Ende der Bahn aufgestellten neun Kegel umzulegen. Die Kegel sind dabei gleichmäßig in Form eines Quadrats angeordnet, das auf der Spitze steht (Raute). Aus dem Kegeln hervorgegangen und daher eng mit ihm verwandt ist das Bowling, bei dem zehn Kegel (Pins) in Form eines gleichseitigen Dreiecks aufgestellt werden.

Sportkegeln wird als Einzel- und Mannschaftssportart betrieben. Eine Mannschaft besteht aus sechs, in manchen unteren Klassen auch vier Spielerinnen und Spielern. Außerdem werden Paar- und Mixed-Wettbewerbe abgehalten. Neu dazugekommen sind Tandem- und Sprintwettbewerbe, die im K.-o.-System gespielt werden. Insgesamt gibt es rund 115.000 Classic-Keglerinnen und -Kegler weltweit, davon etwa 82.000 in Deutschland.

Der Spielbetrieb des Deutschen Keglerbundes Classic findet in verschiedenen Ligen statt. Deutsche Meisterschaften in Einzel- und Mannschaftswettbewerben aller Altersklassen werden jährlich durchgeführt. Hierfür müssen sich die Einzelspielerinnen und -spieler und Vereinsmannschaften über Kreis-, Regional- und Landesmeisterschaften qualifizieren.

Fun fact! Bis in die 1980er-Jahre hinein stellten „Kegeljungen“ (oder Kegelbuben) die Kegel auf und rollten die Kugel zurück. Nach Darstellung des Schriftstellers Karl May sei er selbst 1854 Kegeljunge gewesen und das Kegeln habe am Sonntag gleich nach der Kirche begonnen und bis zur späten Abendstunde gedauert, am Markttag auch bis Mitternacht. Es habe zu essen gegeben und Bierreste zu trinken, manchmal auch einen Schnaps, dazu einen guten Stundenlohn und Zusatzbeiträge bei Ehrenrunden.

In München bieten Sportkegeln folgende Vereine an: ESV Neuaubing, FC Bayern München, SKC Bavaria-Pasing München, TSV 1860 München, SV 1880 München, Sportkegelklub Alt-München, Münchner Kegler-Verein und noch einige mehr.

Antwort hinterlassen