Skip to main content
Allgemein

Münchner Sportjugend zahlt Rekordsumme an Fördergeldern an Sportvereine aus

Das Jahr 2023 war für die Münchner Sportvereine ein bedeutendes Jahr, das von bemerkenswerter Unterstützung seitens der Münchner Sportjugend (MSJ) geprägt war. Mit einer Rekordsumme von 445.734 € an Fördergeldern, die direkt in die Vereinsjugenden flossen, erzielte die MSJ einen historischen Meilenstein. Dies entspricht einer beeindruckenden Steigerung von 33% im Vergleich zu den Zuschüssen von 2019.

Diese beeindruckende Zunahme geht einher mit einem bemerkenswerten Anstieg von 267 Anträgen im Vergleich zu 2019. Während damals 969 Anträge eingereicht wurden, stieg die Zahl im Jahr 2023 auf 1.236 an. Die Ursachen für diesen beispiellosen Anstieg liegen unter anderem in den grundlegenden Veränderungen, die das Zuschusswesen der MSJ in den letzten vier Jahren erfahren hat. Die Einführung digitaler Antragsstellung und -bearbeitung über das MSJ Zuschussportal führte zu höheren Antragsvolumina und gleichzeitig zu einer Vereinfachung des Prozesses für die antragstellenden Vereine sowie zu einer erheblichen Reduzierung des Arbeitsaufwands auf Seiten der MSJ.

Die Auswirkungen dieser Verbesserungen sind nicht zu übersehen. Die Bearbeitungszeiten wurden verkürzt, die Transparenz erhöht und die Planbarkeit für die Vereine verbessert. Dies führte zu einem rapiden Anstieg der Anträge seit 2022, nachdem die Anzahl in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen gesunken war.

Die Verwendung der zugesprochenen Mittel spiegelt die vielfältigen Bedürfnisse der Münchner Sportvereine wider. Der Hauptanteil der Zuschüsse wurde für überfachliche Maßnahmen und Anschaffungen bereitgestellt. Darüber hinaus erhielten die Vereine Unterstützung aus verschiedenen speziellen Förderprogrammen der MSJ, die sich unter anderem der Qualifizierung von jungem Ehrenamt, dem Kinderschutz und der Prävention von sexualisierter Gewalt widmen.

Wir als MSJ setzten uns weiterhin dafür ein, die vielfältigen Aktivitäten und Programme der Münchner Sportvereine zu fördern und somit die Jugendarbeit nachhaltig zu unterstützen. „Wir sind überaus erfreut über die Rekordsummen an Fördergeldern im Jahr 2023. Dies unterstreicht das beeindruckende Engagement der Münchner Sportvereine im Bereich der Jugendarbeit. Diese Zuschüsse sind eine Investition in die Zukunft des Sports und der Jugend in unserer Stadt. Wir sind zuversichtlich, dass die Gelder an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Auch in Zukunft werden wir gezielt Aktions-Förderprogramme entwickeln, um die Vereine zu ermutigen, sich in verschiedenen Bereichen zu engagieren, sei es bei Zeltlagern, Ferienfreizeiten oder Jugendevents“, kommentiert unser Jugendsekretär und Geschäftsführer Hans Radspieler.

Mit einem klaren Fokus auf die Förderung der Jugendarbeit und des Sports in München werden wir weiterhin eng mit den Sportvereinen zusammenarbeiten, um innovative Programme und Projekte zu entwickeln.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner