Sportjugend im Dialog

Kurzvortrag, Workshop und Get-Together

Austausch und Dialog sind die wichtigsten Werte in demokratischen Systemen. Damit wir – die Münchner Sportjugend – als Interessenvertretung der Sportvereine, die Kinder- und Jugendsport anbieten, wissen, wie es Ihnen als Verein geht und was Sie bewegt, haben wir die interaktive Veranstaltungsreihe “Sportjugend im Dialog” ins Leben gerufen.

Diese Plattform gibt uns die Möglichkeit, mit Ihnen gemeinsam jugendpolitische Themen zu diskutieren, aufzugreifen und Ihnen praktische Hilfestellungen an die Hand zu geben. Daher möchten wir Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen herzlich einladen, an den regelmäßig stattfindenden Treffen teilzunehmen und zusammen konkrete Lösungen zu erarbeiten.

Sportjugend im Dialog

Kurzvortrag, Workshop und Get-Together

Austausch und Dialog sind die wichtigsten Werte in demokratischen Systemen. Damit wir – die Münchner Sportjugend – als Interessenvertretung der Sportvereine, die Kinder- und Jugendsport anbieten, wissen, wie es Ihnen als Verein geht und was Sie bewegt, haben wir die interaktive Veranstaltungsreihe “Sportjugend im Dialog” ins Leben gerufen.

Diese Plattform gibt uns die Möglichkeit, mit Ihnen gemeinsam jugendpolitische Themen zu diskutieren, aufzugreifen und Ihnen praktische Hilfestellungen an die Hand zu geben. Daher möchten wir Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen herzlich einladen, an den regelmäßig stattfindenden Treffen teilzunehmen und zusammen konkrete Lösungen zu erarbeiten.

Es geht weiter...

Unser nächster Termin der Reihe „Sportjugend im Dialog“ (Workshop – 3 UE Juleica-Verlängerung) am 24.03. widmet sich dem Thema „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein“.

Öffentlichkeitsarbeit und Inklusion – dieses Thema ist von zwei Seiten zu betrachten. Einerseits ist die Information über die inklusive Arbeit im Sportverein gemeint, andererseits geht es darum, die eigene Öffentlichkeitsarbeit inklusiv zu gestalten. Das kann zum Beispiel bedeuten, eine leichte, für alle verständliche Sprache zu verwenden oder Bilder zu veröffentlichen, die bei inklusiven Projekten entstanden sind. Die Referentin gibt Input darüber, welche Bedeutung inklusive Öffentlichkeitsarbeit für den Sport hat und zeigt auf, welche Maßnahmen ergriffen werden können. Dabei habt ihr die Möglichkeit, das Gehörte direkt in kleinen Workshops und Aufgaben umzusetzen. Wie kann z.B. ein inklusiver Flyer für die nächste Ferienfreizeit aussehen?

Referentin: Marcella Moschini

Aktuelle Termine
Ergebnisse